Eiko Grimberg

(geb. 1971, Karlsruhe, BRD) arbeitet mit Text, Fotografie und Video. Seine künstlerische Form ist der visuelle Essay. In vielen seiner Arbeiten stellt er das Überschüssige des Alltags ins Zentrum seiner Betrachtung. Seien es nun neoklassische Säulen und Kapitäle oder Geldscheine und Münzen – an solcherlei Atavismen in Architektur und Zahlungsverkehr zeigt er die irrationalen und nicht aufgearbeiteten Momente.

Zuletzt veröffentlichte er 2013 die Fotobücher "Future History" und "Rückschaufehler". Hier beschäftigt er sich mit der Architektur des italienischen Faschismus und dem Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses. 2015 realisierte Eiko Grimberg für die Zeitschrift Camera Austria gemeinsam mit Clemens von Wedemeyer und Marco Poloni einen Essay zu Michelangelo Antonionis archaisch-futuristischem Wohnhaus auf Sardinien.

Ausstellungen
Borrowed Shapes

Editionen
Montpellier, 2015

Info

Eiko Grimberg
They Shoot Historians, Don't They?, 2016

Eiko Grimberg
Geld, 2014

Galerie

Ausstellungen

2016
More to Come, SCOPE Hannover
A Visit from Ghosts, Visual Cultural Research Center, Kiew

2015    
The Beast and the Sovereign, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
Borrowed Shapes, Galerie K’, Bremen
The Beast and the Sovereign, MACBA Barcelona

2014
Aufstocker, Kunstverein Leipzig (gemeinsam mit Arthur Zalewski)

2013    
Would You Ever Write A Tract, Autocenter, Berlin
Fotodoks, München
Galerie Weingrüll, Karlsruhe
uncharted, 267 Quartiere für zeitgenössische Kunst und Fotografie, Braunschweig
Viaggio in Italia, Atelierfrankfurt, Frankfurt/Main

2012
Oh my Complex, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
Widerstand? Oblomowieren: Muße, Muss und Müßigang, Leipziger Kunstverein
Viaggio in Italia, Werkschauhalle, Leipzig

2011
Urban Noise, Künstlerhaus Bethanien, Berlin (Mai 2011)
Dump Time. Für eine Praxis des Horizontalen, Shedhalle, Zürich
Remember Then: An Exhibition on the Photography of Memory, Concourse Gallery, Harvard University, Cambridge (MA), USA

2010
Future History, Christinger De Mayo, Zürich

2009
Personne, Schleicher & Lange, Paris
Antirepresentationalism / Trouble with Realism, KOW, Berlin
Folie du jour, Klemm’s, Berlin / Projektraum Wiels, Brüssel

2008
Unwille, Künstlerhaus Dortmund
Eiko Grimberg / Arthur Zalewski, artrepco, Zürich

2007
Achtung Sprengarbeiten, NGBK Berlin
Kopf oder Zahl, Kunstraum Noe, Wien
Eiko Grimberg / Cristina Bustos, Galeria Deposito 14, Madrid

2006
Eiko Grimberg / Arthur Zalewski, Amerika, Berlin
The Look of Law, University Art Gallery of the University of Irvine, USA

2005
Wild Walls New York, Artists Space, New York
We Reserve the Right to Refuse Service, Laden für Nichts, Leipzig
The Years to Come, Amerika, Berlin

2004
Stars and Stripes, Leipzig
Open Studios, ISCP, New York

2002
Playing in the Dirt, while the Others Work, Galerie Fisk, Bergen
Recreation Area, Büro Spors, Berlin

2001
Fotografie und kritische Praxis, Leipzig
Off Limits, Leipzig

CV

Publikationen

Future History, Künstlerbuch, Baden (CH), 2013
Rückschaufehler, Braunschweig 2013
The Years to Come, Künstlerbuch, Berlin / Zürich 2006
When Germans clap, it’s like we boouuh, Künstlerbuch, Berlin 2003

 

Stipendien

2014-2015
Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats in der Cité Internationale des Arts, Paris

2011-2012
Aufenthaltsstipendium Braunschweig PROJECTS

2010
Aufenthaltsstipendium des Bundes in der Casa Baldi, Olevano Romano (I)

2006
Aufenthaltsstipendium des Freistaates Sachsen in Columbus, Ohio (USA)

2004
Atelierstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen am International Studio and Curators Programm (ISCP), New York

2001-2003
Studienstipendium der Rosa Luxemburg Stiftung, Berlin

 

Lehraufträge

2011
Vertretungsprofessur an der Hochschule für Grafik
und Buchkunst Leipzig

2006 - 2011
Künstlerischer Mitarbeiter der Fachrichtung
Fotografie an der Hochschule für Grafik und
Buchkunst Leipzig